Die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften des Sächsischen Tischtennis-Verbandes der Schüler und Schülerinnen in der Altersklasse U15 im Tischtennis 2018 fanden in Heinsdorfergrund bei Lengenfeld statt. Rick Liebscher (Klasse 6b-Sportoberschule) von der SG Lückersdorf-Gelenau ging als einer der jüngsten Spieler bei den Schülern U15 an die Tische. Im Einzel und im Doppel gehörte Rick zu den gesetzten Spielern. Begonnen wurden die Landeseinzelmeisterschaften mit dem Doppelwettbewerb. Rick spielte wieder mit seinem Partner Nadeem Alwan (Klasse 8/2-Sportgymnasium) vom SV Dresden-Mitte. Sie gingen von Setzplatz 2 aus ins Turnier. Ins Viertelfinale zogen sie mit einem Freilos ein und dort fanden sie nach verlorenem 1. Satz besser in das Spiel, gewannen den 2. und 3. Satz souverän, ehe ein umkämpftes 13:11 im 4. Satz zum Sieg verhalf. Das anschließende Halbfinale war eine klare Angelegenheit gegen die Paarung vom SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal. Im Finale warteten die Topgesetzten Robert Haufe und Arthur Bach (ehemalige Schüler des Sportgymnasiums Dresden) vom TTC Elbe Dresden. Nach einem spannenden und hochklassigen Spielverlauf konnten sich Rick und Nadeem etwas überraschend mit 3:2 (14:12 im 5. Satz) behaupten und sich über ihren nächsten Landesmeistertitel im Doppel freuen. Bereits im Vorjahr waren die beiden bei den Schülern U13 siegreich. Nachdem der Doppelwettbewerb abgeschlossen war, begann der Einzelwettbewerb. Im Einzel war Rick in seiner 4er-Gruppe der Favorit. Eine unnötige 2:3 Niederlage brachte ihn jedoch fast um den guten Setzplatz für die Endrunde. Doch dank zwei klarer 3:0 Siege reichte es dennoch für Platz 1. Absolut nichts für schwache Nerven war das anschließende Viertelfinale, dass erst nach sieben spannenden Sätzen entschieden wurde. Gegen seinen Marienberger Gegner hatte Rick alle Hände voll zu tun. Er lag zwar schnell mit 3:0 vorn, aber musste noch den 3:3 Ausgleich hinnehmen, da die Endrunde „Best of Seven“ gespielt wurde. Letztlich gewann er mit großem Kampfgeist knapp mit 11:9 den Entscheidungssatz. Damit war auch dieses Tagesziel erreicht und der 3. Platz sicher. Gegen Turnierfavorit Robert Haufe (ehemaliger Schüler des Sportgymnasiums Dresden) vom TTC Elbe Dresden war im Halbfinale erwartungsgemäß wenig zu machen. Am Ende belegte Rick einen sehr guten 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.
Rick wurde vom Landestrainer des Sächsischen Tischtennis-Verbandes Jürgen Strauch für die Mitteldeutschen Meisterschaften der Schüler U15 nominiert. Diese finden am 26. und 27. Januar 2019 in Weißensee / Sömmerda (Thüringen) statt. Dafür im Voraus maximale Erfolge.