In mehreren Altersklassen sind Dresdens Sportler zur Zeit das Nonplusultra des Nachwuchseisschnellaufs in Deutschland.
Mit drei Siegen und weiteren fünf Medaillenplätzen sowie acht Platzierungen von 4 bis 6 stellten die Dresdner vom EVD das beste Team beim „International Skatespecials Cup“ in Inzell.Am eindrucksvollsten waren die Ergebnisse bei den D2 Junioren. Hier belegten die Dresdner Tobias Schlörb, Lennard Grabe, Tomy Nguyen und Max Baier die Plaätze 1-3 und 5.
Sieger ihrer Altersklassen wurden Lina Poddubnaia und Antonia Oestreich. Auf Platz zwei kamen Josephine Schlörb und Konstantin Hell ein. Sie mussten sich lediglich ausländischer Konkurrenz beugen. Ebenso Lilli Peschke, die mit Platz 5 als beste Deutsche den Mehrkampf ihrer Altersklasse beendete.
Den Sprung aufs Podest erreichten mit einem dritten Platz Vanessa Gey und Oskar Melde.
Herzlichen Glückwunsch!

Bobach