Weitere Meldungen...

Hervorragender 3. Platz bei der Landesrangliste Top 10

Rick Liebscher überzeugt bei der Landesrangliste Top 10 des STTV

Für Rick Liebscher (Klasse 6b) von der SG Lückersdorf-Gelenau stand mit der Landesrangliste Top 10 des Sächsischen Tischtennis-Verbandes (STTV) der Schüler U15 gleich ein echtes Saisonhighlight an. In seinem ersten Jahr in der Altersklasse U15 schaffte er über das Quali-Turnier direkt den Sprung in die höchste sächsische Rangliste. Weiterlesen

Sieg beim 20. Werner-Seelenbinder-Cup 2018

Das gemeinsame Dresdener Team der Sportoberschule und des Sportgymnasiums konnte beim 20. Werner-Seelenbinder-Cup 2018 zum dritten Mal den Wanderpokal für ein Jahr in der Landeshauptstadt parken. Weiterlesen

R. Liebscher gewinnt das Auersbergturnier in Eibenstock

Das Auersbergturnier im Tischtennis wurde in diesem Jahr zum 13. Mal in Eibenstock im Erzgebirge ausgetragen. Mit von der Partie war Rick Liebscher (Klasse 6b) von der SG Lückersdorf-Gelenau. Er ging bei diesem Nachwuchsturnier in der Altersklasse Schüler U15 an den Start. Weiterlesen

Rick Liebscher triumphiert bei den Liberec Open

Nach dem souveränen Gewinn der Goldmedaille bei der Kinderolympiade in Döbeln folgten die Liberec Open 2018 in Tschechien. Bei den diesjährigen Liberec Open 2018 starteten die Kinder und Jugendlichen in drei Altersklassen. Mit dabei war zum ersten Mal Rick Liebscher (5b) von der SG Lückersdorf-Gelenau. Weiterlesen

Rudern

Frühjahrsregatta in Eilenburg

Frühjahrsregatta in Eilenburg vom 11.05. bis 13.05.2018

Die ersten Wettkämpfe über die normale Wettkampfdistanz der Altersklasse 10 bis 13 fanden bei sonnigem aber sehr windigem Wetter in Eilenburg statt. Die Ruderer mussten technisch sehr sauber arbeiten, um die wellige Ruderstrecke zu bewältigen. Außerdem galt es ja natürlich, schneller als die Gegner zu sein. Weiterlesen

Englandfahrt – Ein Bericht von Lena-Marie Blum 8b

Wir, einige Schüler der 8.ten,  9.ten und 10.ten Klasse der Oberschule,  sind am Sonntag dem 18.03.2018 zum späten Abend von der Schule Richtung Großbritannien losgefahren. Keiner war so richtig müde, wir waren alle aufgeregt.  Weiterlesen